Als die Quelle frei floss: Eine Erzählung für die gegenwärtige Zeit

  1. Wenn ich vom Anfang oder Anbeginn spreche, meine ich weniger eine bestimmte historische Periode unserer menschlichen Erfahrung, sondern beziehe mich auf eine innere mythische Erfahrung des Lebens, als es noch in enger Beziehung zum Heiligen und der Erde stattfand, vor dem biblischen Sündenfall, bevor die Trennung von der QUELLE oder dem Göttlichen in unser Bewusstsein Einzug hielt. Ich glaube jedoch, dass es Zeiten oder Orte in unserer Geschichte gegeben hat, wo diese Bewusstseinsqualität unsere Lebensweise bestimmte, so wie es noch immer in einigen indigenen Kulturen ausgedrückt ist.
  2. Literaturverweis: Die Geschichte von Skywoman findet sich in dem Buch: Braiding Sweetgrass von Robin Wall Kimmerer.
  3. Für eine umfassende Beschreibung der Zerstörung heidnischer Kultur siehe Catherine Nixey: The Darkening Age. Die frühen Christen waren skrupellos bei der Verfolgung heidnischer Kulturen, holzten ihre heiligen Haine ab, rissen ihre Tempel nieder, zerschlugen ihre Statuen, verbrannten Bücher und zerstörten ihre Bibliotheken. Es gibt nur Fragmente der vielen heidnischen Schriften, und nur ein Prozent der lateinischen Literatur überlebte die Säuberung. Und die Zensur der christlichen Kirche ist so effektiv gewesen, dass sogar die meisten Spuren der Zerstörung ebenfalls vergessen sind, die Geschichte neu geschrieben wurde.